Textversion
Allee Theater/Theater für Kinder
Alma Hoppe
Altonale
Altonaer Theater
Das Schiff
Die Burg
Die 2te Heimat
Elbarkarden
Engelsaal
English Theatre
Ernst Deutsch Theater
Fleetstreet
Fliegende Bauten
First Stage
Freie Gruppen
Gilla Cremer Unikate
Hamburger Sprechwerk
Hamburgische Staatsoper/Ballett
Hochschule für Musik und Theater
Imperial Theater
Kammerspiele, Logensaal
Kampnagel
Kellertheater
Kulturhaus 73
Lichthof
Monsun Theater
MS Bleichen, MS Stubnitz
MUT-Theater
Neue Flora
Opernloft
Operettenhaus
Ohnsorg Theater
Polittbüro
Schauspielhaus
Schauspielstudio Frese
Schmidt Theater
Schmidts Tivoli
Sommertheater St. Georg
St. Pauli Theater
Stage Theater
Thalia Theater
Theater N.N.
Theater im Hamburger Hafen
Theaterin der Basilika
Theater in der Speicherstadt
Theater Das Zimmer
Theater Zeppelin
University Players
Winterhuder Fährhaus, Theater Kontraste
hamburgtheater

hamburgtheater

seit 15 Jahren online
berichtet über die Hamburger Theaterszene mit eigenen Kritiken
stellt eine Linksammlung zu den weiteren im Netz verfügbaren Kritiken zusammen
immer wieder mit einem neuen Berlin-Special



 

Die Macht der Musik Foto: Anja Beutler

Neu besprochen

The Kommunity, Kampnagel Können Gesten eine Gemeinschaft formen? Markieren sie Zugehörigkeiten oder Ausgeschlossensein? Können durch Gesten Botschaften entstehen? Oder sogar neue Gemeinschaften? Woher stammen meine Gesten und die der anderen? Sind sie nicht alle nur entliehen, zum Beispiel aus unserem großen Gestenlieferanten des Films?

 

Die Macht der Musik, Kampnagel So wurde dies zwar keine neue große, künstlerische angehauchte Plewka-Inszenierung, aber ein sehr berührender Konzertabend mit vielen tollen Songs - dank der sechs hervorragenden Musikern auf der Bühne, die alle diese Songs perfekt und ganz persönlich coverten. Ein Wohlfühl-Abend zum Schwelgen in den Erinnerungen in einer Brandung aus Musik-Emotionen.

 

Tenir le Temps, Kampnagel Beziehungen zwischen dem Individum und der Gruppe sind das Thema von "Tenir le Temps des französischen Choreographen Rachid Ouramdane. Stets haben sie sich gegenseitig im Blick. Achten sie aufeinander oder kontrollieren sie sich?

 

Hinter der Mauer, Kontraste Wieder einmal ist dem Theater Kontraste mit diesem noch unbekannten Stoff von Benjamin Lauterbach ein Coup gelungen. Es legt wieder einmal den Finger in die Wunde der Zeitgeschichte. In Zeiten von Diskussionen der AfD Deutschland den Deutschen wieder zurückzugeben, führt es schonungslos die Konsequenzen vor Augen. (Foto: Oliver Fantitsch)

 




Druckbare Version