www

Adresse

Zuletzt besprochen

Altona macht auf, Altonale Nein, zu 2021 passen keine großen Touren um die Häuser Altonas. Nein, zu diesem speziellen Jahr passt eher ein intime Schar aus Nachbar:innen, die sich gegenseitig zu ihren kleinen Preformances einlädt. So warten am ersten Donnerstag dieser Altonale am Ende des Bahrenfelder Steindemm nur wenige Eingeweihte am Startpunkt der heutigen Route, die bisher nur einer kennt: Der Tourguide Ove Thomsen, der seine ehemaligen Nachbarn hier aufgespürt und animiert hat, ihre Balkone und Hinterhöfe zu öffnen.

FEMALE BUDDIES, Altonale Dass sie in vielen Rollen im wahrsten Sinne zu Hause sind. Mit sich alleine und dennoch verbunden mit der Frauen der Welt. Wenn sie so intime Blicke in ihren Alltag erlauben, meint man ihnen ganz nahe zu kommen. Diese Zeit der Distanz erlaubt so eine ganz besondere Nähe.

Not at home, Altonale Den Regisseuren gelingt es wunderbar, die zahlreichen Talente der Schauspieler zur Geltung zu bringen. Ob es das Singen, das Tanzen, das Spielen das Posen oder das Musizieren ist. Alle bringt das Team zum Glänzen. So präsentieren sich keine Randständigen sondern talentierte Menschen in schöner bunter Kleidung, die der Gesellschaft viel zu bieten haben.

Maidorf, Altonale Ein Theaterabend, der mit wohltuender Unaufgeregtheit dazu verführte über romantische Klischees von idyllischen (Dorf-)Gemeinschaften nachzudenken. Die Widerhaken in der Geschichte von Christian Winkler verwehren sich zum Glück den einfachen Antworten und machen den Abend umso spannender.

Altonale Wera V.: Ein berührendes, großartiges und intensives Stück hatte im Kolbenhof im Rahmen der Altonale ein Gastspiel. (fot. Maciej Zakrzewski)