Berlin-Sommer-Special 2013

Berlin-Sommer-Special 2013

Tralalka Bei Tralalka mutieren die Volkslieder zum Sound einer modernen Großstadt und werden zum Symbol des Schmelztiegels, der seine kulturellen Wurzeln nicht leugnet sondern vervielfältig. ..

 

Romeo and Juliet Wie stark die eigenen Erlebnisse, Erfahrungen und Gefühle die Erinnerung beeinflussen, zeigt „Romeo and Juliet“ vom Nature Theatre. Anhand der Nacherzählungen von Freunden und Verwandten des Regisseur-Paares Pavol Liska und Kelly Cooper entstehen immer neue Varianten des Klassikers. ..

   

I don’t believe in outer space In dieser sehr persönlichen Arbeit geht es dem 63-jährigen Forsythe auch um den Tod und darum, ihm durch das „In-Bewegung-Bleiben“ ein Schnippchen zu schlagen. So treibt die live eingespielte Musik von David Morrow mit verfremdeten Bachmotiven neben Pop- und Rockanklängen die schlangenhaften Verrenkungen der Tänzer zu immer neuen Höhepunkten an...

 

Unwahrscheinlichkeitsdrive Einmal aussteigen aus dem System der Wahrscheinlichkeit, einmal nicht dem Zwang unterliegen, nur die Wege zu nehmen, die die höchste Wahrscheinlichkeit zur planungsgemäßen Umsetzung versprechen, einmal gerade das Unwahrscheinliche möglich zu machen, einmal einsteigen zu einem Drive, der den Graph der Unwahrscheinlichkeit in möglichst hohe Kurven ansteigen lässt ...

 

Sider Drei rechteckige, mannshohe Pappen und flackernde Neonröhren - mehr ist auf der Bühne bei "Sider" zunächst nicht zu sehen. Dennoch erzählt die Forsythe Company damit viele Geschichten um Ausgrenzung, Freiheit, Regulierung und Ausbruch. ...

 

nothing's for something Wenn der Vorhang tanzt- Auf der Bühne lauter schwarze Taft-Vorhänge. Doch hier öffnen sie sich nicht, um etwas dahinter zu zeigen. Hier wird das Objekt zum Subjekt. Es wird lebendig und tanzt Wiener Walzer. ...(Foto: Kurt van der Elst)

 

Life and Times Nein, eine Radioshow ist es nicht geworden. Und, es ist wohl Pavol Liska und Kelly Coppers persönlichste Arbeit geworden. Kelly kommt dafür dieses Mal sogar selbst auf die Bühne. ... (Foto by Stocher)

 

Sarg niemals nie Nie um Wortspiele verlegen, nie einem sich bietenden Lacher abgeneigt, kein Tabu kennend – so unverkrampft nähern sich die Macher dem Thema Tod...

   

Räuber in the box 15 Schauspieler, 10 Puppen und 157 Songs spielen in diesem Stück eine Rolle. Dennoch steht auf der Bühne nur eine einzelne Frau. Doch diese ist die Verwandlungskünstlerin Brigde Markland. ...

 

Volpone Regisseur Frieder Venus nutzt dieses Stück als Fundgrube für eine Typenzeichnung, die Spaß an der totalen Überzeichnung hat, um alle gnadenlos zu entlarven....

 

1 2

Weiter



Tralalka

Druckbare Version