Outer Circle, Monsun

Outer Circle, Monsun Theater

Zirkus hautnah

Captain Nat (Natalie Reckert​) begrüßt jeden per Handschlag. Wenn sie mit ihrem selbstgebauten Raumschiff auf der Bühne landet, ist der Abend eröffnet. Es wird um die unergründliche Form, um das mathematische Paradoxon des Kreises gehen. Im Outer Space wird der "Outer Circle" in jeder Hinsicht artistisch erkundet. Wenn Kathrin Wagner​​ ihre zarte und behutsame Kreisjonglage vorführt, wenn Jessie Rose​ mit ihren Led-Hula-Hoop-Reifen verblüffende Kreationen aus Bildern und Mustern auf die Bühne malt, wenn Enriko Davidovs die Schwerkraft aufhebt und seine Aerial Performances am Trapez und Tuch präsentiert, wenn Anne Hemkendreis​ im Luftreifen, der von Hand in der Schwebe gehalten wird, tanzt - dann freut man sich als Zuscahuer im Monsun Theater, das man bei dieser Erkundung des Outer Circles mit dabei sein darf.
Was dann jedoch Jessie und Enrico im zweiten Teil nach der Pause am Tuch gemeinsam wagen, lässt den Atem stocken. Wie sich die beiden gegenseitig hoch oben unter der Bühnendecke in die Höhe treiben und zu immer neuen atemberaubenden Höchstleistungen anregen, toppt alles Gesehene.
Captain Nat holt die vier Artisten immer wieder mit ihrem lakonischen Moderationseinlagen auf den Boden zurück. Wenn sie dann aber selbst zu ihrer Handstandakrobatik in die Vertikale geht, beweist sie, dass sie nicht nur Witz, Kreativität, sondern auch zirzensisches Können zu bieten hat. Eine gelungene Show mit fünf sympathischen Künstlern, die ein hautnahes Zirkuserleben jenseits der Manege ermöglichte.
Birgit Schmalmack vom 15.11.18









 

Outer Circle im Monsun Theater

Rauschen, Monsun
Wahnsinn aus Heimweh, Monsun

Druckbare Version