Buenos dias amigas, Monsun

Buenos dias amigas

Kreativer Umgang mit der Zeit

Wie Superwoman kommt sie hereingeschossen! Zwar ist der Auftritt durch den Kühlschrank der Frauen-WG etwas ungewöhnlich, wird aber zum Ausgleich von einer Fanfare und großen Ballettschwüngen – und drehungen begleitet. So ist ihr die Aufmerksamkeit der zwei Mitbewohnerinnen gewiss. Neugierig schauen sie in den Einkaufskorb, den sie siegesgewiss vor sich herschwingt und beifallssheischend den anderen unter die Nase hält. Doch deren Enttäuschung ist groß. So lange haben sie auf den Einkauf gewartet, so sorgsam haben sie den Einkaufsliste geschrieben und nun das: Eine einzige Möhre ist im Korb zu finden. Lange schaukeln die drei weiter auf ihren an die Decke gehängten Sitzmöglichkeiten, schieben den Korb hin und her, bis sich eine von ihnen heldenmutig aufmacht, die Liste endlich vollständig abzuarbeiten.
Was drei Frauen in einer Wohnung alles zum Totschlagen der Zeit anfangen können, zeigt die Choreographie von Adife Kaya „Buenos dias amigo“ mit viel Selbstironie. Sie beweisen: Erst durch die Langweile kann die Kreativität voll zur Entfaltung gelangen. Was sich dann diese selbstbewussten Frauen alles ausdenken, ist sehr zum Vergnügen der Zuschauer, die sich über einen Po-Wackeltanz, Salsaeinlagen, Technobeats und perfekten Ballettvorführungen freuen dürfen. Ausdauernder Applaus war den drei Tänzerinnen im Monsun Theater gewiss.
Birgit Schmalmack vom 28.3.18




 

Buenos dias amigas von Adife Kaya

Bevor wir gehen, Monsun
Am Boden, Monsun

Druckbare Version