Elfen im Park
Theater Orange
Grünspan
Fliegende Bauten
Feine Künste
Die 2te Heimat
Kellertheater
42nd Street, First Stage

42nd Street



Ein echter Mensch
Unversehens stolpert Peggy Saywer (Kim Lemmenmeier) in die Musicalwelt. Beim verspäteten Auftritt zum Casting rempelt sie sogleich den großen Produzenten Julian Marsh (Maximilian Reinhard) am Broadway an. Der sofortige Raufwurf ist die Folge. So scheint ihre Karriere beendet, bevor sie begonnen ist. Doch ein Unfall der Hauptdarstellerin, einer blasierten Möchtegern-Diva, gibt ihr eine neue Chance. Nachdem das gesamte Ensemble ihr vom "Duft des Broadway" vorgeschwärmt hat, kehrt sie zurück auf die Bühne. Der Produzent, das Ensemble und der Regisseur, sie alle müssen einsehen, dass erst eine unverfälschte Persönlichkeit das Publikum zu begeistern und mitzureißen vermag. Eine Musikerin mit wahrem Herzblut, die von der Künstlichkeit einer harten Musical-Schmiede, die eine Show nach der nächsten in immer gleicher Perfektion abspult, noch unbeschädigt ist.
Ein Musical über das Musical, das ist "42nd Street" und damit bestens geeignet, um die Arbeit an einer Schule, die auf den großen Auftritt auf einer der Musicalbühnen vorbereiten soll, zu zeigen. So bekamen die Zuschauer in der neu eröffneten First Stage School in Altona einen interessanten Blick hinter die Kulissen geboten und konnten etliche Sing- und Tanz-Talente von morgen begutachten. Dank des geschickten Castings der First Stage School waren hier viele Menschen mit echter Begeisterung für die Bühne zu sehen.
Birgit Schmalmack vom 27.7.16




 

42nd Street First Stage School

First Stage
Strangers today, Firststage

Druckbare Version