I am shakespeare, Theater Orange

I am shakespeare, Theater Orange



Feuerwerk der Verzauberung

Sorgsam werden die Zuschauer an die Hand genommen, schon im Treppenhaus werden sie direkt angespielt und auf die geschwungene Treppe nach oben in den Zuschauerraum gelockt. Sie werden gestreichelt, ihnen werden Liebeserklärungen ins Ohr gehaucht, sie werden eingebunden, umgarnt und mit Blicken eingefangen und zum Schluss bekommen sie ihren ganz persönlichen Shakespeare Text vorgespielt. Sie dürfen sich ganz persönlich gemeint und bespielt fühlen. So einen Service ist man sonst kaum gewöhnt. Hier bekommt jeder sein ganz persönliches Live-Erlebnis.
"I am shakespeare": Mit dieser Textcollage aus Shakespeare Stücken hat der Regisseur M. Heinrich Horwitz eine riesige Spielwiese (aber nicht auf frischem Gras sondern auf verdorrten Weihnachtsbäumen!) eingerichtet. Und die Studenten des Bühnenstudios nutzen sie zu einem Feuerwerk der kreativen Ausdrucksformen. In sich ständig verändernden Konstellationen verwandeln sie die Texte in Gruppenchoreographien, die gefangen nehmen, überraschen und amüsieren und berühren. Gleichzeitig lässt Horwitz so die Studenten mit ihren zahlreichen Talenten perfekt zur Geltung kommen. Sie tanzen, singen, breakdancen, sprechen, spielen, zaubern und erzeugen so ganz ohne Musik eine Atmosphäre, die über zwei Stunden fasziniert. Sie schlüpfen in die Figuren aus Shakespeares Stücken und werden zu Julia, Romeo, Ophelia, Hamlet, zum Kaufmann von Venedig, zur Richard und vielen mehr.
Jeder der Schauspielstudenten des Bühnenstudios bekommt die Gelegenheit seine Zauberkünste im Theater Orange vorzuführen. Zum Schluss muss einer von ihnen feststellen: "Mein Zauber ist zu Ende. Puff!" Verzaubert haben sie ihr Publikum fast in einer Eins-zu-Eins-Betreuung. Die Interaktion mit den Zuschauern, das Zusammenspiel in der Gruppe, die intensive Körperarbeit und der ständige Wechsel fordert die Studenten. Sie meistern das mit großer Energie und Spielfreude. Ein Vergnügen für die Zuschauer, das man nur vielen empfehlen kann.
Birgit Schmalmack vom 19.3.18

Weitere Aufführungstermine: 21.03, 22.03, 24.03, 25.03, 29.03, 30.03, 31.03, 02.04, 03.04,
jeweils um 19.00 Uhr und 04.04. um 18.30 Uhr im Theater Orange, Feldstraße 66




 

I am shakespeare Bühnenstudio Hamburg

Beasts, Bunker

Druckbare Version