www

Adresse

Zuletzt besprochen

Tenir le Temps, Kampnagel Beziehungen zwischen dem Individum und der Gruppe sind das Thema von "Tenir le Temps des französischen Choreographen Rachid Ouramdane. Stets haben sie sich gegenseitig im Blick. Achten sie aufeinander oder kontrollieren sie sich?

Monuments 0.1, Kampnagel Es ist ein ruhiger, kleiner Abend geworden, den die Choreographin Eszter Salamon als Fortsetzung von Monuments 0 vom Sommerfestival 2014 eingerichtet hat. Der Tanz findet hier mit Worten und bestenfalls im Kopf der Zuschauer statt. Ansonsten ist man zwei sympathischen, lebenserfahrenen Menschen begegnet.

My stories, your Emails, Kampnagel Ein Performance-Strip von Martinez gerät unerlaubter Weise online. Plötzlich ist sie ein "hot star" und erhält Emails von Männer, die sich an ihr und ihren Fantasien aufgeilen und ihr massenhaft Angebote unterbreiten. Diese Ausgangsituation nimmt Martinez zum Anlass einer witzigen und intelligenten Analyse (Foto: Hugo Glendinning)

Eyes wide open, Kampnagel Die Kinder entführen Erwachsene in ihre Sinneswelten. Dort spielen Kaninchen, Steine, Gemeinschaft Freundschaft ebenso eine Rolle wie PC-Spielfiguren, Youtube-Stars oder Comicstrips. Erwachsene haben hier nur als Besucher Zutritt. Sie werden geführt und müssen sich der Führung durch die Kinder überlassen. Mit großer Ernsthaftigkeit nehmen die Kinder diese Aufgabe wahr. (Illustration: Judith Hilgenstöhler)

Geisterbahn, Kampnagel Ist der Mensch ein einzigartiges Wesen unter der Schöpfung oder ist er nur eine besondere Unterart der Pflanzen? Darf die Moral die Erkenntnis beschränken oder ist im Dienste der Wissenschaft alles erlaubt? Darf ein Mensch im Dienste der Moral einen Mord verüben? Diesen dringenden Fragen widmet sich das Kommando Himmelfahrt in seiner neuen Produktion.

Katzelmacher, Kampnagel Der Himmel ist strahlendblau, die Szenerie voller blühender Blumen. Mittendrin hängen die Frauen und Männer in ihren Trachtenuniformen fest. In ihren Positionen sind sie Teil der Kulisse ihres Dorfes geworden.

Glamour, Kampnagel In den Songs aber, die die Glamourband auf der Bühne live inszeniert, scheint die Inszenierung in ihrer Überzeichnung ganz bei sich angekommen und genau das Maß an brüchiger Selbstironie gefunden zu haben, dass kein Wunsch nach Perfektion und Ausdruck mehr offen bleibt.

Sun, Kampnagel "Und jetzt bekommt ihr euer fucking Happy End!" Die Tänzer fallen wieder in ihren wunderschön beruhigenden Schunkelrhythmus. Alles ist glatt und schön wie immer. Die Welt ist in ihre Ordnung zurückgekehrt: Wir sind die Guten, die anderen sind die Bösen. (Foto: Gabriele Zucca)

Gilgamesch, Kampnagel Zimmermann beweist mit seiner Inszenierung ein viel versprechendes Regietalent. Er schafft es mit leichter Hand ein großes Ensemble zu choreographieren, einen alten Stoff ganz aktuell erscheinen zu lassen, Mittel wie Musik, Nebel oder Rhythmen ganz gezielt für seine Zwecke einzusetzen, die einzelnen Charaktere psychologisch vielschichtig herausarbeiten zu lassen und alle Einzelteile zu einem großen Ganzen zusammenzufügen.

Ein weiteres Beispiel, Kampnagel Jungregisseur Henri Hüster ist ein Meister der Verlangsamung und der Beschleunigung. Das beweist er mit seiner Abschlussinszenierung der Theaterakademie. Mit Geschichten von David Foster Wallace lässt er seine zehn Schauspieler ihre Selbstdarstellung erproben.

Carmen, Kamnagel Diese Carmen braucht keine Musik, die ihr den Takt vorgibt, sie macht sie selbst. Mit ihren nackten Füßen stampft sie ihren Rhythmus auf den Boden, ihre Hände geben den Beat vor... (Foto: John Hogg)

Ich habe um Hilfe gerufen, Kampnagel Während die Songs von Schorsch Kamerun sich noch im Nebel der Metaphorik angenehm im Diffusen bewegen, fordern die folgenden Selbsterkundungen von Fabian Hinrichs die alleinige Aufmerksamkeit. ((c) Dorothea Tuch )

Nordwind, Kampnagel Wir leben in einer Welt, die vom Kapital und Konsum bestimmt ist. Es gibt eine Flüssigkeit, die zu dessen Antrieb unverzichtbar geworden ist: Zum Antriebmittel der Moderne ist das Erdöl geworden. Dieses wollte Erna Ómarsdóttir in ihrer Arbeit „Black Marrow“ untersuchen. ((c) Bjarni Grimsson)

Reading Salome, Kampnagel Deutschlandradiokultur: " An der Dragqueen gründlich verhoben" ((c) Florian Krauss)

Jephta, Kampnagel Die junge Regisseurin Lydia Steier hat an der Potsdamer Winteroper eine moderne Händel-Opern-Interpretation erschaffen, die den überaus pädagogischen, mit viel aufklärerischem Impetus versehenen Stoff nicht nur räumlich sondern auch emotional und inhaltlich mitten in das Publikum hineinbringt.

Macbeth, Kampnagel Die zehn Sänger sind stimmgewaltig. In ihrem warmen, tiefen Timbre rührt die Musik Verdi wie selten. Das liegt auch an dem temperamentvollen jungen No Borders Orchester, das unter der Leitung von Premil Petrovic sowohl die leisen wie die emphatischen Töne der Opernbearbeitung von Fabrizio Cassol mit viel Gefühl herausarbeitet.

Motown, Kampnagel Die Fünf erzählen nicht nur in amerikanisch eingefärbten Deutsch die Story der Motown-Legende sondern erwecken die Songs auch zu neuem Leben, indem sie sich auf ihre eigene Art interpretieren. So schwingt der Groove ohne Probleme bis in die letzte Reihe hinüber und am Ende tanzt der ganze Saal mit. (Foto: Gio Loewe)

Sommerfestival 2015 DLF: "Überraschung erst ganz zum Schluss..."

Sommerfestival 2015, Kampnagel In "Europa, Europa" werden die fünf Performerinnen von Ful vom Hamburger Publikum als Heldinnen gefeiert.(Foto: Patriez van der Wens )

Die Stunde, da wir..., Kampnagel Diese kleinen Geschichten des Alltags, die ein aufmerksamer Passant in einer Großstadt beobachten kann, haben „Nico and the Navigators“ (Regie: Nicola Hümpel) die Bühne gebracht. Natürlich hochverdichtet und um etliche Grade der Skurrilität verschärft. (Foto: Dieter Hartwig)

Karamasow, Kampnagel Allesamt sind sie Verwundete, Versehrte, Verzagte und Bedürftige. Dafür müssen sie nicht unbedingt im Rollstuhl sitzen wie die vierzehnjährige kranke Lisa (Ursina Lardi). Sie können auch eine Robe tragen ...

Luft aus Stein, Kampnagel Anne Bader ist mit ihren vier hervorragenden Schauspielern (Mervan Ürkmez, Solveig Krebs, Martin Maecker, Lisa Schwindling ) eine bemerkenswert reife Inszenierung gelungen, die schlicht, schnörkellos, intensiv und beeindruckend ist.

Himmelsmüll, Kampnagel Doch am Ende landet die Besatzung wieder ganz weich im Kapitalismus: nämlich im Devisenlager der Bank of England. Die Dekonstruktion der Moderne wird so zur Bestätigung derselben. Die Eroberung des Orbits wirft die Menschen auf das allzu Irdische zurück, und zwar immer wieder auf das Geld.

Krass-Festival, Kampnagel Regisseur Hakan Savas Mican hat eine atmosphärisch dichte, höchst musikalische (Musik: Enik) Umsetzung für den Text „Schwimmen Lernen. Ein Lovesong“ von Marianne Salzmann gefunden...(Foto: Simone Scardovelli)

Idomeneus, Kampnagel Optimistische Überraschungen hält Sachs klares Inszenierungskonzept nicht bereit. Entkommen werden sie ihrem menschlichen Schicksal der Begrenztheit nicht. Es begann wie es endet: Mit einem lauten Streit zwischen den Beteiligten um die eine Wahrheit, die es nicht gibt...

Frühlingsopfer, Kampnagel Doch ihre Kinder behalten die Macht über die Bilder. Sie scheuen die direkte gleichberechtigte Konfrontation mit ihren Müttern sondern lassen sie nur in denen von ihnen gestalteten Projektionen sprechen. Sie pressen sie in ihre eigenen Bilder... (Doro Tuch)

Rock the ballet, Kampnagel „Rock the ballet“ erreicht genau dass, was es sich auf die Fahnen geschrieben hat: Es begeistert ein Publikum für anspruchsvollen, professionellen Tanz, das nie den Weg in eine traditionelle Ballettaufführung gefunden hätte.(Foto: Oliver Fantitsch)

Shadowland, Kampnagel Wie das Pilobolus Dance Theatre daraus ein akrobatisches Tanztheater macht, lädt zum Staunen ein. Nur mit ihren Körpern zaubern sie Tiere, Gebäude, Autos, Stühle und Tische auf die Schattenwand und entführen nicht nur das Mädchen sondern auch die Zuschauer in ein Reich der Fantasie...

Spirit, Kampnagel Dass das Göteborgsoperans Danskompani diese beiden, überaus unterschiedlichen Arbeiten gleichermaßen virtuos interpretieren konnte, beweist dessen Flexibilität, Professionalität und hohen künstlerischen Anspruch, der gerade in seiner Vielfalt begründet liegt.(© Bengt Wanselius)

Speisung der 5000, Kampnagel Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft auf allen Ebenen zu vernetzen und dabei die sinnlichen Erfahrbarkeit durch ihre Zuschauer nie aus den Augen zu verlieren... (Foto: Julia Kneuse)

«   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10   »

Archiv